• +030 398 80 437
  • kwip@minikitas.de

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bildungs- und Lerngeschichten in der Kita

30. November 2020 / 9:0016:00

Veranstaltung Navigation

„Jedes Kind hat ein Recht darauf, be(ob) achtet zu werden“, heißt es im Berliner Bildungsplan. Kinder bei ihren Bildungsprozessen zu begleiten und zu beobachten, heißt, ihnen mit Aufmerksamkeit und Respekt zu begegnen und ihnen zu verstehen zu geben, dass ihr Tun und Handeln Beachtung erfährt.
Die aus Neuseeland stammende Methode der Bildungs- und Lerngeschichten (Margaret Carr) bietet die Möglichkeit, mit den Kindern über ihre neuen Erkenntnisse in Dialog zu treten, die Kinder erhalten in einem Gespräch mit der Fachkraft eine direkte und wertschätzende Rückmeldung zu ihren Lernprozessen. Somit unterstützt diese Methode das Selbstwirksamkeitsempfinden der Kinder.
Im Workshop lernen die Teilnehmer*innen die Grundlagen der Methode der Bildungs- und Lerngeschichten kennen. Sie setzen sich mit der Haltung, die hinter dem Ansatz der Bildungs- und Lerngeschichten steht und mit ihrer Rolle als pädagogische Fachkraft intensiv auseinander. Die Teilnehmer*innen lernen, wie aus Erkenntnissen über die Bildungswege der beobachteten Kinder pädagogische Impulse zur Planung der pädagogischen Arbeit abgeleitet werden können und sie schreiben eigene Lerngeschichten.
Der eintägige Workshop ist sehr praxisorientiert. Die Teilnehmer*innen werden im Vorfeld darüber informiert, welche Materialien zum Workshop mitgebracht werden können bzw. sollen.

 

Zeit: 30. November 2020, 9:00 bis 16:00 Uhr
Ort: MiniKitas First gGmbH, Prinz-Eugen-Str. 16 in 13347 Berlin
Zielgruppe: pädagogische Mitarbeiter*innen in Kitas min. 6 Personen – max. 12 Personen
Teilnahmegebühren: 80,00€ pro Teilnehmer/in inkl. Getränke und Materialien

Details

Datum:
30. November 2020
Zeit:
9:00 – 16:00
Eintritt:
€80

Veranstaltungsort

Tipi
Prinz-Eugen-Str. 16
Berlin, 13347 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

Alexandra Hein

Anmeldung